Alle Artikel mit dem Schlagwort “kundenfreundlich

Kommentare 0

Fahrzeugbetextung für Prorena

Manche Dinge kann man andere kaum kaufen schicken, wenn man selbst nicht mobil ist – Unterwäsche zum Beispiel. Beim 10er-Pack Boxershorts Größe M mag das noch gehen. Spätestens aber beim BH sollte frau schon selbst vor Ort sein und anprobieren.

In Zeiten des Online-Shoppings sagen viele: “Wo ist das Problem? Bestellt man’s halt nach Hause.” Nur ist nicht jeder internetfähig – Senioren im Altenheim beispielsweise. Prorena in Münster-Nienberge zeichnet sich durch ein einzigartiges Online-Offline-Kombinationskonzept aus und hat nun eine Lösung für diese besondere Zielgruppe: die wäscheKUTSCHE. Weiterlesen

Trauerkarte schreiben
Kommentare 0

Was schreibe ich in die Trauerkarte?

Rheine. Herzliches Beileid oder herzliche Anteilnahme, steht auf den vorgedruckten Trauerkarten. Oder: Tiefes Mitgefühl. Floskeln, die keinen Trauernden aufrichten. Und dann immer die Frage: Was schreibt man auf die leeren, weißen Seiten im Innern der Karte? Während junge Menschen vor allem Hochzeiten und Taufen feiern, wird mit zunehmendem Alter neben dem runden Geburtstag und dem Ehejubiläum die Trauerfeier zum bestimmenden gesellschaftlichen Ereignis. Die zugehörigen Rituale liegen dem einen mehr, dem anderen weniger. Weiterlesen

Kommentare 0

Den Leser abholen!

Wenn Sie einen Text schreiben, sind Sie im Thema drin, ihnen erschließt sich Grund und Sinn des Textes – den Lesern geht das nicht unbedingt so

Für sie ist das Thema fremd, sie müssen erst ausloten, inwiefern es etwas mit ihrem Leben zu tun hat. Deswegen mein Tipp:

Nehmen Sie den Leser an die Hand – holen Sie ihn ab!

Weiterlesen

Kommentare 0

Strafgebühren fürs Phrasendreschen

Wat de Bur nich kennt, dat fret he nich. Wenn Sport, dann Rennsport. Einmal ist keinmal.

Diese und andere nichtssagende Sätze kommen bei den Schichtarbeitern einer münsterländischen Chemiefirma häufiger innerhalb einer Schicht vor – besonders nachts, wenn die sprachliche Eloquenz der biorhythmus-bestimmten Müdigkeit weicht. Weiterlesen

Kommentare 0

Konkrete Sprache für mehr Effizienz im Unternehmen I

Hilfsverben helfen uns, verschiedene Zeiten oder Modi zu bilden und mit unserer Sprache einen weiteren Raum zu beschreiben als das Hier und Jetzt: Nicht nur das Gestern und Morgen ist sprachlich möglich, sondern auch das Eventuelle oder Unwahrscheinliche.

  • müssen
  • können
  • sollen
  • dürfen
  • werden/würden
  • haben/sein

Oft begegnen mir jedoch Hilfsverben an der falschen Stelle: Hier helfen Sie dem Unternehmen nicht, wie es eigentlich Aufgabe von Werbetexten ist, hier schwächen Sie das Unternehmen und seine Verkaufsbotschaft. Weiterlesen