Alle Artikel in der Kategorie “Content-Marketing

Unternehmenstonalität bei Facebook

Der Unternehmens-Freund: Kunde

Heute ist eine Facebook-Unternehmensseite ein Muss. Die Plattform bringt viele Vorteile mit sich: Sie treten ungezwungen mit Ihren Kunden in Kontakt, haben die Möglichkeit, schnell auf Anregungen und Nachfragen zu reagieren, und Ihre Kunden sind immer up to date.

Da die Plattform aber auch alltäglich mit einem privaten Account für persönliche Zwecke genutzt wird, ist die Gefahr groß, bei der Kommunikation über Facebook von der Unternehmenstonalität abzuweichen und in Freundschafts-Chat-Muster zu verfallen.

Von Nadezda Gerdemann

Read More

Kommentare 0

Was ist eigentlich SEO?

Suchmaschinenoptimierte Texte – Ziel, Sinn und Unsinn dieser Aufgabe

„Inwiefern braucht der Text SEO?“, ist mittlerweile eine Standardfrage, sobald jemand Texte fürs Web haben möchte. Die Antworten fallen ganz unterschiedlich aus: Von „Was ist das denn?“ bis hin zu „Natürlich, und bitte IDF*WDF-geprüft und mit einer Keyworddichte von 1,5 bis 2 %.“ Zwischen diesen beiden Fragen liegt die Kunst, SEO zu vereinbaren mit unserem Anspruch an einen leserfreundlichen Text – und das ist manchmal gar nicht so einfach … Weiterlesen

Kommentare 0

Neues Mitarbeiter_innen-Magazin beim TV Jahn-Rheine

Vor Jahren hat der TV Jahn-Rheine ein Mitarbeiter-Magazin aufgelegt – und da sich der Verein ständig weiterentwickelt, musste jetzt mal etwas Neues her. Für mich ist die Zusammenarbeit mit dem TV Jahn immer eine prima Gelegenheit, meinen eigenen Verein noch ein bisschen besser kennenzulernen – über meine eigene Abteilung hinaus. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass der Verein uns dieses Mal um Unterstützung gebeten hat bei Konzeption, Redaktion und Text. Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen – „Backstage“ passiert halt immer was! Einblick ins Magazin

Kommentare 0

Den Leser abholen!

Wenn Sie einen Text schreiben, sind Sie im Thema drin, ihnen erschließt sich Grund und Sinn des Textes – den Lesern geht das nicht unbedingt so

Für sie ist das Thema fremd, sie müssen erst ausloten, inwiefern es etwas mit ihrem Leben zu tun hat. Deswegen mein Tipp:

Nehmen Sie den Leser an die Hand – holen Sie ihn ab!

Weiterlesen

Kommentare 0

Duzen, Siezen, Ihrzen im Blog

Wen duzt man, wen siezt man – das werde ich in meinen Seminaren zum Schreiben im Netz oft gefragt.

Die Deutschen haben sich da wirklich eine Bürde auferlegt, wer Englisch spricht sagt einfach immer you. Im realen Leben kann das Du/Sie zu lustigen Situationen führen: Eine Bekannte studierte in Kanada und sprach ihren Dozenten natürlich mit you an – bis beide herausfanden, dass sie aus Deutschland stammten. Automatisch wechselten sie in die deutsche Sprache – und standen plötzlich vor dem Problem: Sagen wir nun du oder Sie? Weiterlesen

Kommentare 0

Beispiele für gutes Storytelling

Storytelling ist eine großartige Möglichkeit, Neugier zu wecken für neue Erfindungen, Dienstleistungen und Produkte oder von Erfolgen aus dem eigenen Unternehmen zu erzählen.

Geschichten von Kunden erzählen

Zeilensprung hat für Visualtektur einmal ein etwas ungewöhnliches Szenario verwirklicht; lesen Sie selbst: Das Möbelwunder oder Warum Mass Customizing voll vormal ist Das 3D-Unternehmen wollte keine Geschichte vom eigenen Unternehmen erzählen, sondern die eines fiktiven Kunden. Das ist in zweierlei Hinsicht ungewöhnlich, einmal wegen des fehlenden Egozentrismus, einmal wegen der Art der Geschichte als fiktive Zukunftsgeschichte. Weiterlesen