Die Homepage – das virtuelle Ladengeschäft

 

Warum die Tonalität ebenso wichtig ist wie Bildsprache und Grafik

In welchem Laden befinden Sie sich jeweils, wenn Sie folgende Begrüßung hören:

  • „Guten Tag, mein Herr. Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“
  • „Moin, Alter! Was willst’n heute?
  • „Hallo Süßer … na, womit kann ich dich glücklich machen?“

Auf jeden Fall nicht jedes Mal in ein und demselben. Wenige Worte – schon haben Sie einen Eindruck von dem Unternehmen, mit dem Sie zu tun haben. Und das gilt auch für Ihre Homepage.

Tonalität als Charaktermerkmal von Unternehmen

Folgende Internetseiten haben wir betextet, nachdem wir das Unternehmen kennengelernt haben und ein Gefühl dafür entwickelt haben, wie es „spricht“:

Wie wollen Sie auf Ihre Kunden wirken? Gemeinsam entwickeln wie die entsprechende Tonalität und setzen sie – zum Beispiel – auf Ihrer Internetseite um!