Alle Artikel mit dem Schlagwort “Internetseite

Wie finden wir Blogthemen?

Und warum haben wir immer etwas zu sagen?

Immer etwas zu sagen zu haben – geht das überhaupt? Sind die Themen auf einem Fachgebiet nicht irgendwann ausgeschöpft? Wenn Sie einen Blog führen, kennen Sie sicherlich das Gefühl: Ein neuer Beitrag muss her – aber worüber soll man schon schreiben? Sie haben gefühlt schon alles gesagt, wie soll es weitergehen? Sie sind doch der Experte auf Ihrem Fachgebiet – wieso fällt Ihnen nichts mehr ein?

Von Nadezda Gerdemann

Weiterlesen

Die Homepage – das virtuelle Ladengeschäft

Warum die Tonalität ebenso wichtig ist wie Bildsprache und Grafik

In welchem Laden befinden Sie sich jeweils, wenn Sie folgende Begrüßung hören:

  • „Guten Tag, mein Herr. Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“
  • „Moin, Alter! Was willst’n heute?
  • „Hallo Süßer … na, womit kann ich dich glücklich machen?“

Auf jeden Fall nicht jedes Mal in ein und demselben. Wenige Worte – schon haben Sie einen Eindruck von dem Unternehmen, mit dem Sie zu tun haben. Und das gilt auch für Ihre Homepage. Weiterlesen

Wie Corona unsere Schreibtische 40 km auseinanderrückte …

… und was wir dabei über uns gelernt haben

Acht Uhr morgens. Der Wecker klingelt. Ran an die Arbeit! Fehlen da nicht ein paar Zwischenschritte?

Herzlich Willkommen im Home-Office: Der Arbeitsplatz ist nur einige Schritte vom Bett entfernt. Für Mareike alltäglich, für Nadezda eine echte Herausforderung. Das kennen wahrscheinlich die meisten von Ihnen, wenn Sie nicht sowieso von zuhause aus arbeiten: Auf einmal brechen alle Tagesstrukturen zusammen, die man sich über Jahre aufgebaut hat. Und so sah unser Home-Office-Alltag aus:

Von Mareike Knue und Nadezda Gerdemann

Weiterlesen

Zeilensprungs aktualisierte Internetseite

Warum wir unsere Seite überarbeitet haben – und Sie das auch tun sollten

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass unsere Internetseite etwas anders aussieht. Beim Vorbereiten einer Eigenmarketing-Kampagne haben wir einen Blick auf unsere Inhalte geworfen – mittlerweile vier Jahre alt – und etwas zerknirscht festgestellt, dass diese einfach nicht mehr aktuell sind. Klar, wir schreiben nach wie vor Texte und entwickeln starke Konzepte. In den letzten vier Jahren hat sich aber dennoch einiges verändert: die Anzahl der Mitarbeiter, zum Beispiel. Damit einher ging das Anbieten weiterer Leistungen, denn als Nadezda eingestiegen ist, hat sie nicht nur weitere Arbeits-Kapazitäten, sondern auch andere Leistungs-Schwerpunkte mit ins Unternehmen gebracht.

Von Nadezda Gerdemann

Weiterlesen

Content Marketing: Die bessere Werbung?

„Content Marketing“ ist für Unternehmen enorm wichtig, denn es erhöht die Reichweite und steigert das Vertrauen, ohne Kunden mit nerviger Werbung zu belasten.

Beim Content-Marketing handelt es sich nicht um explizit werbliche Botschaften nach dem Motto: „Kauft bei uns ein, denn unsere Ware ist die beste!“ Unter Content-Marketing versteht man das Erstellen von relevanten und einzigartigen Inhalten, die einen bestimmten informativen Nutzen für die Zielgruppe haben. Konkret gesprochen also, gehören zum Content-Marketing u. a.:

  • Blogbeiträge
  • Online-Ratgeber
  • White-Paper – sachliche Informationszusammenstellung, die keine werblichen Inhalte enthält
  • Infografiken
  • zielgruppengerecht aufbereitete Studien
  • Advertorials – journalistisch anmutende PR-Beiträge
  • Do-it-yourself-Tutorials zu bestimmten Produkten
  • Testberichte

Von Nadezda Gerdemann

Weiterlesen

Recruiting – Vertrauen und Attraktivität vermitteln

Wie Sie gegenüber potenziellen Bewerbern den richtigen Ton treffen

Manchmal fällt ein Satz und wir wissen sofort: Das wird unsere Kampagne! Beim Aufbau der Recruiting-Kampagne für das Bauunternehmen Becker unter der Leitung von Eilinghoff + Team gab es diesen Schlüsselmoment: Im Gespräch mit dem Polier einer Baustelle, also einem derjenigen Berufsangehörigen, an die sich die Kampagne richten soll, hörten wir den Satz: „Tja, für unseren Beruf muss man schon geboren sein.“ Und geboren war damit die Kampagne „Born to be Becker“. Weiterlesen

Wie Sie „Bullshit-Deutsch“ in Ihren Texten erkennen

Eine spannende Entdeckung – zwar aus dem Jahr 2011, heute allerdings immer noch sehr aktuell: Das BlaBlaMeter. Das Tool untersucht Ihre Texte auf „heiße Luft“ und warnt, wenn Ihre Internetseite viel „Bullshit-Deutsch“ aufweist. Das Ergebnis ist ziemlich simpel abzulesen: Das Tool spuckt einen Wert zwischen Null und Eins aus; je näher sich dieser Wert an der Eins befindet, desto mehr „Bla-Bla“ ist in Ihrem Text enthalten. Was für ein Algorithmus genau hinter dieser Webseite steht, wollen uns die Entwickler nicht verraten. Kann man aber dem Tool trauen?

Von Nadezda Gerdemann

Weiterlesen

Unternehmenstonalität bei Facebook

Der Unternehmens-Freund: Kunde

Heute ist eine Facebook-Unternehmensseite ein Muss. Die Plattform bringt viele Vorteile mit sich: Sie treten ungezwungen mit Ihren Kunden in Kontakt, haben die Möglichkeit, schnell auf Anregungen und Nachfragen zu reagieren, und Ihre Kunden sind immer up to date.

Da die Plattform aber auch alltäglich mit einem privaten Account für persönliche Zwecke genutzt wird, ist die Gefahr groß, bei der Kommunikation über Facebook von der Unternehmenstonalität abzuweichen und in Freundschafts-Chat-Muster zu verfallen.

Von Nadezda Gerdemann

Weiterlesen