Kommentare 0

Beispiele für gutes Storytelling

Storytelling ist eine großartige Möglichkeit, Neugier zu wecken für neue Erfindungen, Dienstleistungen und Produkte oder von Erfolgen aus dem eigenen Unternehmen zu erzählen.

Geschichten von Kunden erzählen

Zeilensprung hat für Visualtektur einmal ein etwas ungewöhnliches Szenario verwirklicht; lesen Sie selbst: Das Möbelwunder oder Warum Mass Customizing voll vormal ist Das 3D-Unternehmen wollte keine Geschichte vom eigenen Unternehmen erzählen, sondern die eines fiktiven Kunden. Das ist in zweierlei Hinsicht ungewöhnlich, einmal wegen des fehlenden Egozentrismus, einmal wegen der Art der Geschichte als fiktive Zukunftsgeschichte.

Wahre Geschichte vom doppelten Scheitern

Sabine Vaaßen lässt durch Zeilensprung dagegen eine Geschichte erzählen, die sie so erlebt hat, als sie mit ihrem Unternehmen bauchgefühlt gerade in einer Situation steckte, der das Scheitern drohte. Diese Geschichte erzählt, wie sie das Scheitern abwenden konnte und dabei auch noch etwas Unglaubliches erlebte: Wie der Ex-Millionär die Fenchel-Suppe rettete

Besondere Zielgruppe erreichen

Manche Zielgruppe ist geradezu prädestieniert für das Storytelling: Kinder zum Beispiel. Das hat sich das Mathias-Spital Rheine zunutze gemacht und von Zeilensprung die Geschichte von Enno und Milli im Krankenhaus schreiben lassen. Die liebevollen Illustrationen sind von Petra Gorholt. Zwei sympathische Tierkinder erleben ihren Besuch im Krankenhaus, ehrlich und dennoch ermutigend und mit einem Augenzwinkern. Das Buch liegt in den Warteräumen aus und kann von Eltern vorgelesen werden.

Auch Sie können Storytelling nutzen!

Welche Geschichten verbergen sich in Ihrem Unternehmen, bei Ihren Mitarbeiter oder unter Ihren Kunden? Welche davon fördern Ihr Image stärker als jeder Werbeslogan? Und auf welche Art können Sie sie erzählen, welche Plattformen und Medien sind die richtigen für Sie? Machen Sie sich mit mir zusammen auf die Suche!

Schreibe eine Antwort