Alle Artikel in der Kategorie “Content-Marketing

Kommentare 0

Den Leser abholen!

Wenn Sie einen Text schreiben, sind Sie im Thema drin, ihnen erschließt sich Grund und Sinn des Textes – den Lesern geht das nicht unbedingt so

Für sie ist das Thema fremd, sie müssen erst ausloten, inwiefern es etwas mit ihrem Leben zu tun hat. Deswegen mein Tipp:

Nehmen Sie den Leser an die Hand – holen Sie ihn ab!

Weiterlesen

Kommentare 0

Duzen, Siezen, Ihrzen im Blog

Wen duzt man, wen siezt man – das werde ich in meinen Seminaren zum Schreiben im Netz oft gefragt.

Die Deutschen haben sich da wirklich eine Bürde auferlegt, wer Englisch spricht sagt einfach immer you. Im realen Leben kann das Du/Sie zu lustigen Situationen führen: Eine Bekannte studierte in Kanada und sprach ihren Dozenten natürlich mit you an – bis beide herausfanden, dass sie aus Deutschland stammten. Automatisch wechselten sie in die deutsche Sprache – und standen plötzlich vor dem Problem: Sagen wir nun du oder Sie? Weiterlesen

Kommentare 0

Beispiele für gutes Storytelling

Storytelling ist eine großartige Möglichkeit, Neugier zu wecken für neue Erfindungen, Dienstleistungen und Produkte oder von Erfolgen aus dem eigenen Unternehmen zu erzählen.

Geschichten von Kunden erzählen

Zeilensprung hat für Visualtektur einmal ein etwas ungewöhnliches Szenario verwirklicht; lesen Sie selbst: Das Möbelwunder oder Warum Mass Customizing voll vormal ist Das 3D-Unternehmen wollte keine Geschichte vom eigenen Unternehmen erzählen, sondern die eines fiktiven Kunden. Das ist in zweierlei Hinsicht ungewöhnlich, einmal wegen des fehlenden Egozentrismus, einmal wegen der Art der Geschichte als fiktive Zukunftsgeschichte. Weiterlesen

Kommentare 0

Wie können Unternehmen Storytelling nutzen, um zu verkaufen?

Wie konnten die Kinder vergangener schriftloser Kulturen nur groß werden? Das könnte man sich fragen angesichts der Diskussion um das Lesen: Kinder, die lesen, gelten gleich als klüger, besser in der Schule und damit zukunftsgewappneter. Immer wieder versuchen Eltern und Lehrer, Kinder zum Lesen zu animieren – mit oft zweifelhaften Methoden und ebensolchem Erfolg.

Doch ist es wirklich das Buch, das so erstrebenswert ist? Oder steckt etwas anderes hinter der Vermutung, Lesen mache schlau? Weiterlesen

Kommentare 0

Je kürzer der Text desto länger der Denkprozess

Nicht nur Werbeplakate langweilen oft mit dummen, unverständlichen oder unpassenden Headlines – auch gute Filmtitel zu schaffen, scheint schwierig zu sein: Bei vielen Filmtiteln weiß man nicht, ob man den Film schon gesehen hat – sie klingen alle irgendwie ähnlich.

Gute Filmtitel sind ebenso schwer zu texten wie Plakat-Headlines, denn die Aussage eines gesamten Films oder die Vorteile eines gesamten Produkts müssen in einer Zeile zusammengefasst werden – und das so, dass es sich auch noch faszinierend anhört und neugierig macht.

Ideen sind harte Arbeit – aber sie macht Spaß!

Weiterlesen